Die Zeit zwischen den Jahren nutzte der Tischtennis-Club Blau-Rot Frimmersdorf-Neurath erneut für die Ehrung verdienter Mitglieder. Beim Zusammentreffen im Haus Neurath konnte Vorsitzender Friedbert Hamacher Claudio Di Vincenzo ehren, der in 2017 auf 25 Jahre Mitgliedschaft im TTC FN zurückblickte. Bereits mit 9 Jahren -am 01.07.1992- trat er dem Verein bei. Von 1993 bis 2000 spielte er in der Schüler- und Jugendmannschaft, danach bis zur Saison 2011/12 in der 1. Herrenmannschaft. Während dieser Zeit gelangen ihm mehrere Clubmeistertitel sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich. Sportlicher Höhepunkt waren die Kreismeisterschaften 2006, wo er sich in der Herren C-Klasse Platz 3 im Einzel und den Vizemeistertitel im Doppel sicherte. Berufsbedingt verlegte er 2012 seinen Wohnsitz nach Düsseldorf und schloss sich dem TT-Verein TuRa Büderich an. Trotz dieses sportlichen Wechsels hielt er dem TTC BR Fr’dorf-Neurath die Treue und unterstützt „seinen Heimatverein“ weiterhin als passives Mitglied. Für die langjährige Treue und Verbundenheit überreichten ihm Vorsitzender F. Hamacher und TT-Sportwart L. Mertens eine Urkunde und ein Präsent.

ehrung-claudio-vincenzo.jpg

Eine weitere Ehrung nahm anschließend der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Grevenbroich, Heinz Peter Korte vor. Er zeichnete Tischtennis-Sportwart Ludwig Mertens mit der Silbernen Ehrennadel des SSV aus. Ludwig Mertens ist seit 47 Jahren Vereinsmitglied und heute aktiver Spieler in der 2. Herrenmannschaft. Neben mehreren Aufstiegen und Vereins-meistertitel insbesondere in der Doppelkonkurrenz mit Helmut Jülich, zählen der Gewinn von Einzel- und insbesondere Doppeltiteln in den Altersklassen zu seinen sportlichen Highlights. Darüber hinaus ist er ein begeisterter Turnierspieler, dem keine Reise innerhalb des Westdeutschen Tischtenniskreises zu weit ist, sich mit anderen Tischtennisbegeisterten sportlich zu messen. 2013 wurde ihm für seine 50-jährige aktive Spielerlaufbahn (in der Jugend war er unter anderem für DJK Grevenbroich und SV Grün-Weiß Büderich aktiv) die Goldene Ehrennadel des WTTV verliehen. Heinz Peter Korte lobte auch die über 10-jährige ehren-amtliche Tätigkeit von Ludwig Mertens. So leitete er von 1982 bis 1984 die Geschäfte des Vereins und bekleidete von 1996-1998 in der Tischtennisabteilung den Posten des Sportwartes. Seit 2012 ist er 2. Vereinsgeschäftsführer und zusätzlich seit 2014 Abteilungsleiter Tischtennis.